Autor: Wunschproduktion

  • Auf dem Platz der leeren Versprechungen

    Auf dem Platz der leeren Versprechungen

    Statt Neue Esso-Häuser / Paloma-Viertel hat St. Pauli jetzt eine neue Attraktion, den Platz der leeren Versprechungen In einer performativen Pressekonferenz haben St. Paulianer*innen heute die Baugrube der ehemaligen Essohäuser zum „Platz der leeren Versprechungen“ umbenannt. Die Planbude kritisiert die Bayerische Hausbau und analysiert die Hintergründe. Internationale Architekt*innen und ehemalige Bewohner*innen argumentieren für eine Umsetzung…

  • Der überarbeitetete Bebauungsplan: Öffentliche Auslegung bis 30.09.2021

    Der überarbeitetete Bebauungsplan: Öffentliche Auslegung bis 30.09.2021

    Liebe Nachbar*innen, der überarbeitete Bebauungsplan für die Neuen Esso-Häuser / Paloma-Viertel ist seit Montag wieder ausgelegt. Gegenüber dem ersten Bebauungsplan, den wir damals auch in der Planbude ausgelegt hatten, gibt es kaum Änderungen – vor allem wurde das Lärmproblem zwischen Stage und BHG gelöst. Anders als sonst, können Sie den B-Plan diesmal auch online kommentieren.…

  • PlanBude-Intro: Knack‘ den St. Pauli Code!

    PlanBude-Intro: Knack‘ den St. Pauli Code!

    Die PlanBude wurde 2014 gegründet um die Wunschproduktion für die Neuen Esso-Häuser in Hamburg-St. Pauli zu organisieren. Die PlanBude entwickelt neue, durch Kunst geprägte Ansätze, wie Stadt anders geplant und gebaut werden kann: Planung mit dem Wissen der Vielen Der Gründung der PlanBude ging eine jahrelange Auseinandersetzung um den Erhalt des Ensembles vorraus, die besonders…

  • Neue Essohäuser / Palomaviertel: Und warum wird noch nicht gebaut?

    Neue Essohäuser / Palomaviertel: Und warum wird noch nicht gebaut?

    Eigentlich hätte es 2020 losgehen können. Doch der Bau der Neuen Essohäuser / des Palomaviertels verzögert sich. Der Grund dafür ist privat-wirtschaftlich: – Ein Nachbargrundstück, ein Musicaltheater, hat das Recht, auch nachts Lärm zu machen. – Dieses Interesse des Operettenhauses kollidiert mit dem Plan der Bauherrin, Wohnungen zu bauen. – Die beiden Parteien müssen sich…

  • Senat macht Nord-Süd-Passage gangbar!

    Senat macht Nord-Süd-Passage gangbar!

    Die Stadt Hamburg kauft Baufeld 5 der Neuen Esso Häuser. Das sind gute Nachrichten, denn hier ballen sich die sozialen und innovativen Vorzüge des neuen Quartiers. Oben soll dauerhaft günstiger Wohnraum in der selbstorganisierten Form einer Baugemeinschaft entstehen, im Erdgeschoss neue öffentliche Orte des Gemeinsamen: Mit dem Kauf ist ein zentraler Baustein für ein interessantes…

  • „Die Frage: Was für eine Stadt wünschst Du Dir? öffnet eine Büchse der Pandora“

    „Die Frage: Was für eine Stadt wünschst Du Dir? öffnet eine Büchse der Pandora“

    Planbude in dérive – Zeitschrift für Stadtforschung, Wien „Statt in der Beschreibung des Projekts einfach fortzufahren, erlauben wir uns an dieser Stelle, eine provisorische Agenda aufzustellen – auf Basis der PlanBuden-Erfahrung.“ Der ganze Artikel in der dérive N° 61 (Okt – Dez / 2015)

  • PlanBude: English Summary

    PlanBude: English Summary

    PlanBude is a transdisciplinary office, organizing the planning and participation for a 28.000 square meters ensemble of houses in place of the former Esso-Houses on Reeperbahn, St. Pauli, Hamburg. The PlanBude idea was kicked off by an independent citizen’s assembly in the Ballroom of FC St. Pauli. The team of six combines planners, artists, architects,…

  • Eckpunktepapier, Städtebaulicher Vertrag etc. –  Wichtige Dokumente zu Essohäuser / Paloma Viertel / PlanBude online

    Eckpunktepapier, Städtebaulicher Vertrag etc. – Wichtige Dokumente zu Essohäuser / Paloma Viertel / PlanBude online

    Präsentation PK PlanBude Essohäuser 9. April 2019 Hier geht es zur Presse-Erklärung und zur Präsentation Eckpunktepapier 2015 Eckpunktepapier: Vereinbarung vom 18. Mai 2015 zwischen Bayerischer Hausbau und Bezirksamt Hamburg Mitte auf Basis der Ergebnisse aus der Wunschproduktion der PlanBude: Eckdatenpapier PDF Anlage B4 (2015 / 2018) Die Ergebnisse des PlanBude-Prozesses zusammengefasst und geclustert zu einem…

  • Urbanize – Housing the Many: PlanBude stellt alle Videos online

    Urbanize – Housing the Many: PlanBude stellt alle Videos online

    Die von PlanBude und dérive kuratierte urbanize Konferenz 2016 im Hamburger Gängeviertel hat weit nach vorne gedacht – diese Vorträge sollten sie gesehen haben: Granby 4 Streets Community Land Trust from PlanBude Hamburg on Vimeo. Toxteth, Liverpool: Nach den riots Anfang der 80er will die Stadt den Abriss. Doch viele Bewohner*innen weigern sich, wegzuziehen. Als…

  • Presseinfo November 2018

    Presseinfo November 2018

    Neue Esso-Häuser am Spielbudenplatz:  Scheitert der modellhafte Planungsprozess auf der Zielgeraden? Sehr geehrte Damen und Herren!Der PlanBude-Prozess ist ein Modell für glaubwürdige Beteiligung. Die Planungen für die Neuen Esso-Häuser an der Reeperbahn zeigen, wie eine demokratische Planung mit intensiver Beteiligung die aufregenderen Städte schafft. In dem einzigartigen Prozess wurde bislang im Ringen miteinander von Eigentümerin…

  • MOPO-Kommentar: Bitte mehr davon!

    MOPO-Kommentar: Bitte mehr davon!

    „Das wird cool. Dieser Dachpark, diese Brücke rüber zum Skategelände, dieser Stadtbalkon – wenn man sich das Modell des „Paloma Viertels“ anguckt, fragt man sich, warum man solche „Planbuden“ für verrückte Anwohner-Ideen nicht viel öfter einrichtet. Hätte nicht nur der strunzöden HafenCity gutgetan.“ …schreibt Stephanie Lamprecht am 8. Mai in der Hamburger Morgenpost, und weiter:…

  • L’urbaniste c’est moi! Stadtteil-Info Neue Esso-Häuser

    L’urbaniste c’est moi! Stadtteil-Info Neue Esso-Häuser

    Der Stadtplaner bin ich? Bis die Planung wirklich in den Händen von vielen liegt, ist es noch ein Stück Weg. Aber die Wunschproduktion für die neuen Esso-Häuser ist ein Schritt dahin.  Preisfrage:  Wird der St. Pauli-Code auch in der Realisierung geknackt?  Wie sieht es mit der Umsetzung der guten Ideen aus dem Stadtteil aus?  Diskutieren…

  • Esso-Häuser: Verhandlungspaket Mai 2018

    Esso-Häuser: Verhandlungspaket Mai 2018

    Presseerklärung zum Verhandlungs-Paket Hamburg, 8. Mai 2018 —————————————————– Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem PlanBude Prozess hat Hamburg ein Modell, wie eine andere Stadtplanung funktionieren kann. Dieses Modell zeigt, dass eine Erneuerung der Stadt durch das Wissen der Vielen möglich ist – und dieses Wissen braucht. Dass dieser Prozess ausgerechnet im Fall der Esso-Häuser…

  • Die Essohäuser brauchen Dich: 7.10.2017, 16:00, Cafeteria St. Pauli Schule

    Die Essohäuser brauchen Dich: 7.10.2017, 16:00, Cafeteria St. Pauli Schule

    Lass uns konkret werden: Stadtbalkon, Dachlandschaften, Quartiersgasse und vor allem das Nachbarschaftscluster – wie machen wir aus Wünschen Wirklichkeit?   Keine Atempause: Samstag, 7. Oktober 2017, 16 Uhr Cafeteria der St. Pauli Schule

  • Schallplattentalk mit Dr. Booty Carrell

    Schallplattentalk mit Dr. Booty Carrell

    Globale Nachbarschaftsmusik, Minderheiten-Pop und Sweatshirt-Träger mit Liebesbotschaften – ein Schallplatten-Talk mit Dr. Booty Carrell in der PlanBude. 1 Plattenspieler, 1 Mikrofon. Damit Booty zwischen den Platten etwas von seinem geheimen Wissen preizugeben gezwungen ist. Wie damals im Pudel. Mitten im Trubel des Reeperbahn Festivals. Kommt vorbei!

  • Goetheinstitut: Stadtplanung – Mit dem Wissen der Vielen

    Goetheinstitut: Stadtplanung – Mit dem Wissen der Vielen

    „Die PlanBude, ein Planungsbüro mit aktivistischer Haltung, entstand im Zuge der Auseinandersetzungen um den Abriss der „Essohäuser“ im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Für die Neubebauung dieses Grundstücks an der Reeperbahn – mitten im Rotlicht- und Amüsierviertel – entwickelten sie innovative Planungsmethoden.“ …schreibt Toni Nottebohm im Magazin des Goetheinstituts. Den ganzen Artikel, plus Slide-Ton-Show gibt es…

  • Ausstellung der Architektur Modelle 06.09 – 23.09., 2016

    Ausstellung der Architektur Modelle 06.09 – 23.09., 2016

  • Neubau der ESSO-Häuser: Architekturwettbewerb ist entschieden!

    Neubau der ESSO-Häuser: Architekturwettbewerb ist entschieden!

    Mit der heutigen Entscheidung ist die Realisierung dieses außerordentlichen Projektes eine großen Schritt weiter gekommen – ohne den Utopischen Überschuss aus dem PlanBude Prozess abzuschleifen. Ansicht von der Reeperbahn –  Arbeitsmodelle der Gewinnerentwürfe. Die Einzigartigkeit des Neubaus wäre so mutig nicht ausgefallen, ohne den Rückhalt des breit in St. Pauli getragenen Beteiligungs-Prozesses: mit Park Fiction…

  • Urbanize! 2016 – Housing the Many – Programm Hamburg

    Urbanize! 2016 – Housing the Many – Programm Hamburg

    Willkommen zu Urbanize – erstmals in Hamburg, erstmals im Gängeviertel! Wir freuen uns auf 10 aufregende Tage voller Talks, Walks, Workshops, Ausstellungen – und Partys! Aktuelle Infos gibt es auf urbanize.at Mit dem Festival wollen wir herausbekommen, wie sich die Methoden der vorgestellten Projekte in Planungen im großen Maßstab anwenden lassen. Deshalb verteilen wir vor…

  • Urbanize! 2016 – Einführung

    Urbanize! 2016 – Einführung

    PlanBude und dérive präsentieren: urbani7e! Housing the Many – Stadt der Vielen urbanize! findet in seiner 7. Ausgabe erstmals als Doppelfestival in Hamburg und Wien statt. Auf der Tagesordnung steht nicht weniger als die Neuerfindung der Stadt durch die Vielen. -> Aktuelle Infos immer auf urbanize.at Selbstbestimmte Ko-Produktion von Stadt in der Stadt der Vielen…

  • Urbani7e!  Housing the Many – English

    Urbani7e! Housing the Many – English

    International Festival for Urban Discoveries Urbani7e! Housing the Many – Stadt der Vielen 23.Sept. – 02. Okt. 2016 Festivalcenter Gängeviertel, HAMBURG   Urbani7e! brings together the urban practice of appropriation and the challenge of the large scale: How can the power of imagination of the many be scaled up to the strategic level of urban…