NewsPlanBude

Neue Essohäuser / Palomaviertel: Und warum wird noch nicht gebaut?

Eigentlich hätte es 2020 losgehen können. Doch der Bau der Neuen Essohäuser / des Palomaviertels verzögert sich. Der Grund dafür ist privat-wirtschaftlich:

– Ein Nachbargrundstück, ein Musicaltheater, hat das Recht, auch nachts Lärm zu machen.

– Dieses Interesse des Operettenhauses kollidiert mit dem Plan der Bauherrin, Wohnungen zu bauen.

– Die beiden Parteien müssen sich über den erforderlichen Lärmschutz einigen.

– Erst dann kann die Stadt einen geänderten Bebauungsplan aufsetzen.

– Dieser ist Vorrausetzung für den Baubeginn.

Fazit: Gebaut wird 2021.