NewsVeranstaltungen

Workshop: Knack den St. Pauli Code (1)

Samstag, 1. November, 16 – 19 Uhr, Planungscontainer: Was macht eigentlich St. Pauli speziell? Welche baulichen Vorraussetzungen müssten gegeben sein, damit sich auch in Zukunft Neues, Spezielles, von der Norm Abweichendes, sanktpaulimäßiges ansiedeln kann? In diesem Workshop wollen wir mit Ihnen untersuchen, wie St. Pauli eigentlich „tickt“. Dafür machen wir eine Fotosafari rund um die Reeperbahn – bitte Digitalfotoapparat oder Handy mitbringen! Der charismatische, mit allen Wassern gewaschene und äußerst witzige Günter Zint wird eine Einführungsrede halten. Denn er war schon in St. Pauli unterwegs, als die Beatles noch sehr jung und im Starclub waren. Yeah! Yeah! Yeah!

Aber keine Angst: Dies wird kein Fotokurs! Wir nutzen die Kamera zur Analyse der Stadt, um den Blick zu schärfen, um das scheinbar Bekannte neu anzuschauen, mit frischem Blick durch den Stadtteil zu laufen – und um gemeinsam Qualitäten, Atmosphären und Beschreibungen zu finden – die der Planung weiterhelfen.

Ist es das Drastische oder das Geheimnisvolle? Oder beides? Oder etwas ganz Anderes? Das gilt es raus zu kriegen….

Hier eine kleine Auswahl aus den tollen Ergebnissen. Eine etwas größere Auswahl gibt es hier.

Klingt spannend? Wird aufregend! Und lehrreich!

Um Anmeldung wird gebeten, damit wir einschätzen können, wer kommt (und genug Kekse da haben zum Beispiel):
Email bitte an office@planbude.de

(Spontane TeilnehmerInnen sind natürlich trotzdem willkommen)

Workshop Start
Samstag
1. November
16 Uhr
Dauer ca. 3 Stunden (inklusive Fotosafari draußen)
mit:
PlanBude ArchitektInnen,
UrbanistInnen,
KünstlerInnen
– und Günter Zint als Inspirator.