NewsVeranstaltungen

Workshop: Wohnträume zu Discounterpreisen

UnbenanntSamstag 15.11., 15-18h

Billig bauen – billig wohnen? In diesem Workshop wollen wir uns damit beschäftigen, wie sich durch ungewöhnliche Bauweisen die Kosten senken lassen – und ob dadurch günstigere Mieten für Wohnungen und Gewerbe möglich werden. Derzeit werden in der Architektur neue Modelle in dieser Richtung erprobt.

Werden durch kleine Wohnungs-Schnitte kleine Mieten möglich? Oder durch die schlaue Anwendung einfacher Materialien? Was bewirken Modularbau und Serienproduktion, und ab welcher Stückzahl lohnt sich das? Wie lässt sich durch bauliche Selbsthilfe in vorgefertigte Konstruktionen der Mietpreis drücken?

Am Mühlenberg/Meraner Straße (Tempelhof-Schöneberg) Entwurf Team ifau und Jesko Fezer

Unsere ExpertInnen führen in das Thema ein, stellen neue und alte Modelle vor. Denn die haben Folgen – es kann Unterschiedlichkeit entstehen, aber auch Enge und Monotonie. Funktionsoffene, flexible Grundrisse werden möglich. Leute entscheiden mit, wie und mit wem sie wohnen möchten. Räume können erweitert und mit dem Wohnumfeld verbunden werden, Kommunikationsräume entstehen.

Klingt abstrakt? Wir wollen die Modelle auf das Esso Areal übertragen. Wird praktisch und spannend.

mit Inputs von

Christoph Heinemann (ifau / Berlin)

– Volker Katthagen (stadtgestalten + Planbude)

– Lisa Marie Zander (Planbude)

Zeit: Samstag 15.11., 15-18h

Ort: HERZ HAMBURG Reeperbahn 46, neben Hotel Monopol

(Für alle, die das nicht finden, bieten wir einen „Escort Service“ vom PlanBude-Container an. Der steht gegenüber am Spielbudenplatz / EckeTaubenstraße)

Um Anmeldung wird gebeten, damit wir einschätzen können, wer kommt.

(Spontane TeilnehmerInnen sind natürlich trotzdem willkommen)

Mail an: office@planbude.de

Ritterstraße 50, Außenansicht, von ifau und Jesko Fezer | Heide von Beckerath Architekten (Arge)
Yona Friedman
Yona Friedman