Press

Hamburger Morgenpost: Das gab ’s noch nie!

„Esso-Häuser: Bürger dürfen den Neubau planen“

titelt Hanna Zobel in der Hamburger Morgenpost nach der heutigen Pressekonferenz:

„Fragebögen, öffentliche Veranstaltungen, Planungscontainer auf dem Kiez: Jeder St. Paulianer soll die Möglichkeit bekommen, seine Ideen in das Planungskonzept einfließen zu lassen.

Organisiert wird das Ganze von der „Planbude“, einem Team aus Städteplanern, Architekten, aber auch Künstlern und Wissenschaftlern der Hamburger Unis. Sie sammeln gemeinsam mit den Bürgern Visionen, was auf dem Gelände entstehen könnte.“

schreibt die Mopo und bringt ein Bild von der Pressekonferenz im Panoptikum – mit Wachs-Obama als Redner…