Hamburger Morgenpost: Das gab ’s noch nie!

„Esso-Häuser: Bürger dürfen den Neubau planen“ titelt Hanna Zobel in der Hamburger Morgenpost nach der heutigen Pressekonferenz: „Fragebögen, öffentliche Veranstaltungen, Planungscontainer auf dem Kiez: Jeder St. Paulianer soll die Möglichkeit bekommen, seine Ideen in das Planungskonzept einfließen zu lassen. Organisiert wird das Ganze von der „Planbude“, einem Team aus Städteplanern, Architekten, aber auch Künstlern und […]

Hinz & Kunzt: „Eine Riesenchance für St. Pauli“

Bewohner und Stadtteilaktivisten planen beim Neubau der Esso-Häuser mit. Damit scheint eine Lösung im jahrelangen Konflikt um die Häuser am Spielbudenplatz gefunden. Bezirksamtsleiter Andy Grote spricht von einer „Riesenchance für St. Pauli“.  …schreibt die wahrscheinlich meistgelesenen Zeitung der Stadt, Hinz & Kunzt. Und interviewt den Bezirksamtsleiter: http://www.hinzundkunzt.de/riesenchance-fur-st-pauli/